1981 war es dann soweit: Damit reihte sich auch Schwarze Pumpe in die Schar der bereits bestehenden Karnevalsvereine im damaligen Kreis Spremberg ein. Dem närrischen Einfallsreichtum waren also keine Grenzen gesetzt. Zur IV. Saison, das Männerballett bestand mit dem „Tanz der kleinen Schwäne“ seine Feuertaufe und gehört inzwischen zum Markenzeichen des PCC. Seinen größten Erfolg konnte es 2001 mit einem dritten Platz beim alljährlich stattfindenden Männerballett - Wettbewerb des KVL (Karneval-Verband Lausitz) in Kolkwitz verbuchen.   Aber auch die Funkengarde sowie die Jugend- und Frauentanzgruppe gehören mit ihren Show- Tänzen zu den wichtigsten Akteuren in den Programmen des PCC. Auch außerhalb der pump´schen Gefilde haben sie sich bereits einen guten Ruf erworben und werden häufig auch außerhalb der 5. Jahreszeit von unterschiedlichsten Veranstaltern für Auftritte gebucht, was auch Ausdruck der ständig verbesserten Qualität ihrer Darbietungen ist. Zu einem zünftigen Faschingsprogramm des PCC gehören aber unsere Stimmungssänger ebenso wie themenbezogene und mit versteckten Seitenhieben gespickte Sketche und gepfefferte Büttenreden. Stolz des PCC und seiner Saalpolizei ist die Konfettikanone. Schon bei vielen Straßenumzügen in Karnevalshochburgen sowie auch in Spremberg und Cottbus hat sie ihre Spuren hinterlassen Zum pumpschen Karneval gehört traditionell auch ein Trauzimmer, in dem schon viele Faschingsehen geschlossen wurden aber spätestens am Aschermittwoch ihre Gültigkeit verloren haben. Geblieben sind aber oft schöne Trauungsfotos und die künstlerisch gestalteten Faschings-Trauurkunden als Erinnerung an fröhliche und schöne Stunden beim Pumpschen Carneval.   Zuspruch finden auch die Veranstaltungen für unsere Senioren und Vorruheständler. Ist es doch für sie häufig eine Bereicherung ihres Alltags und die Möglichkeit, auch wieder einmal selbst das Tanzbein zu schwingen. Und vielfach kommen die Akteure in den Programmen selbst aus dem eigenen Verwandten- und Bekanntenkreis. Der alljährlich stattfindende Sommerkarneval des PCC, der aus dem einstigen Schwimmbadfest hervorging, ist inzwischen zu einer beliebten Tradition geworden. Wettkämpfe im Volleyball um begehrte Wanderpokale, Spiel- und Bastelstraßen, Schauvorführungen der Feuerwehr und vieles mehr werden den Besuchern geboten. Beliebte Höhepunkte sind das Neptunfest mit der Neptuntaufe, das abendliche Programm des PCC und der Tanz für jung und alt bis zum frühen Morgen. Der PCC ist mit seinen Jecken alljährlich mit von der Partie, wenn nach karnevalistischem Brauch am 11.11. um 11 Uhr 11 die Schlüsselübergabe durch den Bürgermeister an die Spremberger Tollitäten erfolgt. Und auch beim Spremberger Heimatfest ist der PCC mit dabei. Der PCC e.V hat z.Z. 80 aktive Mitglieder. Er ist außer im KVL auch Mitglied im KV Berlin-Brandenburg..